Willkommen auf deiner neuen Community - Tiere unter sich

Hier dürfen und sollen sich die Tiere dieser Welt unterhalten uvm. ohne das ein Mensch dazwischen funkt. 

Geburtstage

Keine Mitglieder gefunden.

Neue Bilder
Neue Forenbeiträge
  • Vorstellung
    Geschrieben von KaterOskar am 16.01.2019,
    Kommentare: 1

    Wir müssen uns doch einmal vorstellen. Also im Moment hat Oskar noch 5 Mitbewohner. Das sind 2 Maine Coon und 3 Britisch Kurzhaar Katzen. Manchmal sind wir noch viel mehr, denn unsere Dosenöffnerin züchtet Briten. Aramis und Fantasy die Maine Coon Katzen sind genauso wie ich kastriert. Aramis ist mitlerweile auch schon 13 Jahre, Fantasy hat 2 Tage nach mir Geburtstag und wird dann 11 Jahre. Belaya war im Januar 8 Jahre und Jördis 4 Jahre, fehlt noch der Kenneth der wird am 28. Februar...
  • HAUSORDNUNG
    Geschrieben von Paul am 11.01.2019,
    Kommentare: 10

    Frauchen hat manchmal die verrücktesten Ideen. Jetzt kam sie doch mit einer Hausordnung für mich daher. Nicht zu fassen, was sie sich da ausgedacht hat , hört euch das mal an: Hausordnung für Paul : 1. Man betritt das Haus nur mit sauberen Pfoten 🐾. 2. Ungeziefer und Mäuse bleiben draußen . 3. Fleischstückchen und Brekkies gehören in den Katzennapf und werden nicht auf dem Teppich verzehrt . 4. Rütteln am Schlafzimmer Rollo ,um reingelassen zu...
  • Das schwarze Schaf in der Krippe
    Geschrieben von Paulinchen_Lottchen am 23.12.2018,
    Kommentare: 9

    Warum das schwarze Schaf in der Krippe blieb   Erzählt von Lottchen, dem schwarzen Schaf Diese Geschichte kennt kaum jemand. Und das hat seinen Grund: Schwarze Schafe sieht man nachts nämlich schlecht – und in einem dunklen Stall schon gar nicht. Doch das kann manchmal richtig nützlich sein... Die Hirten auf dem weiten Feld vor Bethlehem mochten Samy, das schwarze Schaf, nicht gern. Schwarze Wolle brachte keinen guten Preis, weil man sie...
  • Mir ist mir noch eingefallen
    Geschrieben von Rasselbande am 19.12.2018,
    Kommentare: 5

    Mir ist auch noch eins eingefallen musste Ich als Kind den Esel in der ersten Klasse spielen I-a,   Ich bin ein Esel, alt und schwach, I-a, ich habe in der Heiligen Nacht im Stall von Bethlehem gewacht und manchmal leis i-a gemacht, I-a. Ich war ganz still, wie sich's gehört, I-a, nur manchmal schlug ich mit dem Steert. Und bei mir standen Ochs und Pferd und auch drei Könige, hochgelehrt, I-a. Jedoch Maria, seine Frau, I-a, die sagte: „Lieber Joseph, schau, nimm's mit dem...
  • Einsam am Heiligen Abend zum nachdenken
    Geschrieben von Rasselbande am 15.12.2018,
    Kommentare: 7

    Einsam am Heiligen Abend   Jedesmal wenn Weihnachten kommt, muß ich an Herrn Sörensen denken. Er war der erste Mensch in meinem Leben, der ein einsames Weihnachtsfest feierte, und das habe ich nie vergessen können. Herr Sörensen war mein Lehrer in der ersten Klasse. Er war gut, im Winter bröselte er sein ganzes Frühstücksbrot für die hungrigen Spatzen vor dem Fenster zusammen. Und wenn im Sommer die Schwalben ihre Nester unter den Dachvorsprung klebten, zeigte er uns...
  • Der allererste Weihnachtsbaum
    Geschrieben von Rasselbande am 15.12.2018,
    Kommentare: 4

    Der allererste Weihnachtsbaum Der Weihnachtsmann ging durch den Wald. Er war ärgerlich. Sein weißer Spitz, der sonst immer lustig bellend vor ihm herlief, merkte das und schlich hinter seinem Herrn mit eingezogener Rute her. Er hatte nämlich nicht mehr die rechte Freude an seiner Tätigkeit. Es war alle Jahre dasselbe. Es war kein Schwung in der Sache. Spielzeug und Eßwaren, das war auf die Dauer nichts. Die Kinder freuten sich wohl darüber, aber quieken sollten sie und...
Mein Account



Noch nicht dabei? Jetzt mitmachen!